08Veronika
Trends

Die Haarverlängerung im Fokus

Langes Haar – Welches Mädchen träumt nicht davon, wallendes, langes Haar zu haben!? So banal es klingt, es ist ein generelles Schönheitsideal und wer nicht mit dickem Haar gesegnet wurde, trauert diesem Wunsch oft hinterher. Doch mittlerweile ist das Gott sei Dank alles kein Ding der Unmöglichkeit mehr – Ganz im Gegenteil! Denn die heutige Technik im Styling-Bereich verspricht nicht nur langes Haar, sondern dabei auch gesundes Eigenhaar, einen extrem natürlichen Look und ein Strahlen in den Augen der Kundinnen 😉 . Aber um das Ganze einmal für Euch aufzurollen, hier alle Fakten und alles Wissenswertes über das Thema Extensions:

Was ist eine Haarverlängerung eigentlich?

Unter dem Begriff „Haarverlängerung“ fallen grundsätzlich alle Verfahren, bei denen Strähnen aus Echt- oder Kunsthaar in das Eigenhaar eingearbeitet werden. Mit der von uns angewendeten Methode namens ‚Bonding’(engl. „bond“ = Verbindung)wird eine Verbindung zwischen Eigenhaar und den Echthaar-Extensions per Ultraschall hergestellt. Dabei wird jede Strähne einzeln im Haar angebracht und mithilfe einer Art Klebe-Substanz fixiert. Diese Substanz besteht aus künstlichem Keratin, welches wiederum in chemischer Hinsicht identisch mit dem haareigenen Keratin (unser Haar besteht zu 90% aus Protein) ist. Die einzelnen Echthaar-Strähnen werden in das Eigenhaar eingearbeitet und daran befestigt. Und keine Sorge, gute Bondings sind nicht sichtbar und schädigen das Haar beim Befestigen nicht!

Bilderreihe

Wie oft muss ich dann meine Haare ‚austauschen’?

Weil die Kosten für eine Haarverlängerung relativ hoch sind, sollte sich die Investition auch lohnen. Die Haltbarkeit hängt individuell vom Wachstum und der Beschaffenheit der eigenen Haare ab. Extensions können aber bis zu vier–sechs Monate halten und somit rentiert sich die Investition mit Sicherheit! Wichtig ist es nur zu bedenken, je weiter die Bondings rausgewachsen sind, desto eher sieht man sie und desto eher besteht die Gefahr, dass sich die eigenen, nachgewachsenen Haare verfilzen! Daher ist eine entsprechende Haarpflege und ein regelmäßiger Gang zum Hairstylisten enorm wichtig!

Bilderreihe 5

Wie Pflege ich meine Extensions?

Apropos Pflege… Um die Haarverlängerung so lange und so schön als möglich zu tragen, sind die richtigen Produkte unumgänglich. Öl- und alkoholhaltige Produkte sollten generell gemieden werden, da sie die Befestigungen lösen können. Die Spezialprodukte für Extensions sind besonders mild und auf das jeweilige Pflegebedürfnis abgestimmt. Bei der Anwendung der Produkte ist darauf zu achten, dass die Haare nicht über Kopf gewaschen und trocken gerubbelt werden. Sie sollten lediglich vorsichtig ausgedrückt werden.

Auch beim Kämmen muss man sich etwas umgewöhnen. Zum einen gibt es spezielle Extensions-Bürsten – Die, und wirklich NUR DIE sollten verwendet werden! Beim Kämmen generell immer bei den Spitzen beginnen und bei langem Haar empfehlen wir zusätzlich die Haare über Nacht locker zusammenzubinden, denn das beugt Verfilzungen vor.

Bilderreihe 2

Wann ist eine Haarverlängerung nicht ratsam?

Bei Haarausfall sollten Extensions vermieden werden, denn das Gewicht der Echthaar-Strähnen zerren ein wenig an den Wurzeln. Sind die Haare also generell nicht gesund, belastet das die Wurzeln womöglich zu sehr! Auch bei extrem kurzen Haaren sind Haarverlängerungen nicht zu empfehlen, da man hier keinen natürlichen Übergang zwischen Eigenhaar und Strähnen schaffen kann. Außerdem sind die Bondings bei zu kurzem Eigenhaar sehr leicht sichtbar!

Bilderreihe 6

Gibt es Nebenwirungen durch Extensions?

Grundsätzlich nicht! Es ist nur anzumerken, dass beim Befestigen der Strähnen bis zu drei Stunden direkt an der Kopfhaut gearbeitet wird, was im Anschluss zu leichten Reizungen führen kann. Das ist allerdings eher selten und vergeht auch sehr schnell. Außerdem gibt es Kundinnen die berichten, dass sie sich die ersten Nächte erst mal an die Bondings gewöhnen mussten. Aber nein, es gibt grundsätzlich keine Nebenwirkungen!

Bilderreihe 4

Kann man Extensions stylen wie mein eigenes Haar?

JA! Sie können wie Eigenhaar behandelt und gestyled werden. Sprich, Glätteisen, Styler, Lockenstab, alles kein Problem! Auch hier ist wie schon erwähnt nur auf die richtigen Pflegeprodukte und Bürsten zu achten! Und das tolle, die Extensions-Strähnen geben der Frisur oft noch mehr Halt und der Style hält um einiges länger!

Bürsten Empfehlung – Sturmayr Coiffeure Fashion Brush 

Bilderreihe 7

Eine Haarverlängerung oder –verdichtung ist ein sehr individuell anwendbares Verfahren um längeres oder voluminöseres Haupthaar zu schaffen. Es ist oft schwierig hier generelle Auskünfte zu geben, da eine individuelle Beratung das Wichtigste ist! Was wir euch aber noch ans Herz legen können ist: Wer schon immer von langem Haar oder mehr Fülle geträumt hat, der hat heutzutage ganz leicht die Möglichkeit genau das zu bekommen!! Für einen natürlichen Look und Haare die sich einfach gut anfühlen, haben wir mit Great Lengths einen starken Partner an unserer Seite. Try it and come by :-) @sturmayr coiffeure

BILDERCREDITS: Great Lengths
Vorheriger Beitrag

Weitere Beiträge

Keine Kommentare

Kommentar schreiben