oktobhair-titelbild-1
Trends

Oktobhair- Mut zum Hut

Wir starten unsere Step-by-Step Anleitungen für die richtige Frisur für’s Oktoberfest, Rupertikirtag, Kirtag oder einfach nur für einen trachtigen Anlass zum feschen Dirndl oder zur lässigen Lederhosen.

Den Anfang macht ein seitlicher Zopf– für alle, die Mut zum Hut zeigen, einfach zu spät dran sind oder ihre ungewaschenen Haare unter einem Hut verstecken wollen.

Schritt 1: Haare toupieren

1

Damit der Zopf die langen Haare nicht nach unten zieht, toupieren wir die Haare vorne richtig auf und schaffen so ordentliches Volumen, falls der Hut beim Tanzen runterfällt.

 

Schritt 2: Wir beginnen zu flechten

2

Wir beginnen seitlich links und rechts zu flechten, wir nehmen die Haare von beiden Seiten streng nach hinten und flechten die Strähnen am Hinterkopf entlang nach unten.

 

Schritt 3: Haare am Hinterkopf flechten

3

 

Schritt 4: Den Zopf seitlich flechten

4

Die restlichen Haare werden seitlich geflochten, mit einem kleinen Haargummi verschließen und dieses mit einer Haarsträhne und Haarklammer verstecken.

 

Schritt 5: der letzte Feinschliff

5

Die Flechtfrisur ist fertig und jetzt kommen die letzten Handgriffe, vorne zwei feine Strähnen aus der Frisur ziehen und diese mit Hilfe des Glätteisen locken- eine Anleitung gibt es hier. Zopf und Frisur mit Haarspray mit extra starkem Halt fixieren und den Hut aufsetzen. Und schon ist unser erster Look der Oktobhair-Reihe fertig.

Nächste Woche kommt der nächste Look- Flower Power!

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Weitere Beiträge