IMG_3954 Kopie 3
Allgemein, Trends

Summer Hair

Der Sommer nähert sich in immer größer werdenden Schritten und die Temperaturen werden heißer. Es gibt keinen größeren natürlichen Feind als die Sonne für unser Haar und wir geben Ihnen ein paar Tipps, die vor Sonnenschäden vorbeugen und schützen.

Wenn Sie diese 5 kleinen Tipps befolgen wird Ihr Haar im Urlaub noch mehr strahlen und Sie mit viel Glanz belohnen.

Das Haar vor UV-Strahlen schützen

UV-Strahlen schädigen nicht nur der Haut sondern auch dem Haar, sie trocknen es aus und zerstören wichtige Proteine im Haar. Die Folge daraus können enorme Haarschäden und das Ausbleichen des Haars sein, das Haar kann aufgrund des Ausbleichens ausgetrocknet werden. Hinter Tipp Nummer 1 steht der Sonnenhut, in der Sonne empfiehlt es sich stets eine Kopfbedeckung zu tragen, sei es ein freches Cap, ein glamouröser Sonnenhut oder ein buntes Bandana-Tuch.

Salz- und Chlorwasser gründlich ausspülen

Das Sonnenbad schreit ja richtig nach einer frischen Abkühlung, ein kurzer Sprung ins Meer oder in den Pool schafft da Abhilfe und erfrischt. Aber Salz- und Chlorwasser sind weitere Feinde für unser Haar und so sollte man nach jeder Erfrischung das Haar gründlich mit Süßwasser ausspülen.

Abends besonders pflegen

Nach dem Tag in der Sonne ist es wichtig das Haar mit ausreichend Feuchtigkeit zu versorgen, eine verwöhnende Haarkur bewirkt Wunder und das nasse Haar sollte stets mit einem grobzackigen Kamm gekämmt werden. Falls der Föhn verwendet wird, sollte auf mittlerer Stufe geföhnt und der Hitzeschutz großzügig verwendet werden. Ein weiterer kleiner Tipp, das Haar im Sommer nicht mit heißem Wasser waschen- dies lässt das Haar mehr fetten und stumpf wirken!

IMG_3954

Die Soleil Pflegelinie von Kérastase ist speziell für Sonnenanbeter entwickelt worden- die CC Crème ist ein multiaktiver Pflegebalsam und sollte vor und nach dem Sonnenbad ohne Ausspülen aufgetragen werden

Spitzen nicht vergessen

Im sonnenreichen Urlaub brauchen die Haarspitzen besonders viel Aufmerksamkeit, ein pflegendes Haaröl beugt Spliss vor und versorgt die unteren Längen mit ausreichend Feuchtigkeit und vor allem Pflege. 2-3 Pumphübe bei langem Haar reichen schon aus um das Haar optimal vor Spliss zu schützen und zu pflegen.

IMG_3956

Mit dem Dark Oil von Sebastian werden die Spitzen besonders gepflegt

Der Friseurbesuch-Vorher oder doch lieber Nachher?

Regelmäßiges Schneiden schützt vor Spliss und lässt beanspruchtes Harr wieder Strahlen. So gilt die Devise vor dem Urlaub sollte man splissige Haarspitzen entfernen und während des Urlaubs die Spitzen mit Haaröl verwöhnen.

IMG_3959

Ideal für’s Handgepäck- die kleinen Travel Sets sind perfekt für den Urlaub und verwöhnen unser Haar mit allen wichtigen Pflegestoffen

Beim Färben gibt es ein paar Dinge zu beachten, bei Sommerlooks wie Balayage und Ombré empfiehlt es sich sein Haar vor dem Urlaub aufhellen zu lassen, das zusätzliche Ausbleichen der Sonne verleiht dem Look eine gewisse Natürlichkeit. Nach dem Urlaub kann ein Gloss Wunder bewirken und bringt die Farbe noch mehr zum Strahlen.

Braun- und Rottöne sollte man lieber nach dem erholsamen Urlaub auffrischen lassen, so bleibt die Farbe satter und bleicht durch die Sonneneinstrahlung nicht aus.

Finden Sie hier den Kontakt zu Ihrem Sturmayr oder Red Level by Sturmayr Salon.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Weitere Beiträge