haargummi
Trends

Tipps und Tricks für die invisibobble

Sie sind gerade stark im Trend- die invisibobble Haargummis! Aber was sind denn diese „durchsichtigen Blasen“ überhaupt? Für was sind die überhaupt gut? 4.80€ für 3 Haargummis?- schon recht teuer oder? Dehnen die sich nicht schnell aus?

In jedem Sturmayr und Red Level Salon gibt es die invisibobble in verschiedenen Farben und Ausführungen für 4.80€ im 3er Set zu kaufen. Diese Haargummis sind den Preis absolut wert- wir verraten ein paar Tipps und Tricks warum sie seit heute nur noch diese Haargummis verwenden sollten:

 

Die invisibobbles besitzen keine Metallklammern:

IMG_3769Die meisten handelsüblichen Haargummis sind mit einer Metallöse geschlossen- diese hat sehr scharfe Kanten und „schneidet“ so das zusammengebundene Haar ab und verletzt die Haarstruktur. Die Folge: abgebrochenes und aufgerautes Haar.

 

 

Kein spröder Gummi verletzt die Haarstruktur:

IMG_3771Auch der spröde Gummi, der mit einem elastischen Stoff überzogen ist, schadet dem Haar enorm. Auch dieser lässt das Haar brechen und macht es somit kaputt.

 

 

 

Dutts sind keine Gefahr mehr:

In der Hektik muss es schnell gehen und da greift man zum handelsüblichen Haargummi und bindet die Haare schnell zu einem modischen Dutt zusammen- ein großer Fehler! Bei einem Dutt ist die Gefahr drei Mal so groß, dass die Haare abbrechen! Also bitte nie wieder einen Dutt mit einem normalen Haargummi machen!

 

Kein Einschneiden des Handgelenks:

IMG_3766Wer kennt es nicht, die Haar offen tragen oder doch lieber schlicht zum Pferdeschwanz gebunden? Damit man sich die Option frei lässt, verwendet man das feste und enge Haargummi gerne mal als Handschmuck! Doch das ist nicht ganz ungefährlich, das enge Haargummi schneidet ein und unterbricht die Blutzufuhr zur Hand! Die invisibobble gibt es in unzähligen Farben und können regelrecht als schöner Armschmuck verwendet und zu jedem Outfit angepasst werden!

 

Weniger Kopfschmerzen durch das Haargummi:

Zu fest gebundene Pferdeschwänze können Kopfschmerzen verursachen, bei den invisibobble kann dies nicht der Fall sein, da man sie gar nicht so fest binden kann!

 


Die invisibobbles dehnen sich zwar schnell aus, aber um so schneller bekommt man sie wieder in ihre Ursprungsform:

Einfach die ausgedehnten invisibobble Haargummis in warmes bis heißes Wasser legen und schon ziehen sie sich wieder in ihre ursprüngliche Form zusammen. Ein weiterer Trick: einfach die invisibobble nach Verwendung wieder in ihre quadratische Verpackung legen, denn so behalten sie ihre Form länger.

IMG_3219

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Weitere Beiträge

1 Kommentar

  • Sturmayr Coiffeure
    Reply Sturmayr Coiffeure 15. Februar 2016 at 10:29

    Vielen lieben Dank für den Hinweis, wird natürlich sofort ausprobiert :-)
    Alles Liebe,
    dein Sturmayr-Team

  • Kommentar schreiben